Wahlpflichtfächer

In der 2. Klasse wählen die Schüler:innen einen der drei Wahlpflichtbereiche für die nachfolgenden zwei Schuljahre, d.h. für die 3. und 4. Klasse. Im zweiten Semester des zweiten Schuljahres findet ein Informationsabend zu den Wahlpflichtfächern statt. Über den genauen Termin werden Sie rechtzeitig über Ihre Kinder informiert.

Die Wahl des Wahlplflichtfaches sollte nach Interesse und persönlichen Zukunftswünschen erfolgen.
Der Wechsel des Wahlpflichtfaches während oder nach Ende des Schuljahres ist nicht möglich.
Die Eltern und Schüler:innen aller zweiten Klassen werden frühzeitig über die möglichen Wahlpflichtbereiche und deren Umsetzung in der Stundentafel informiert.

Zur Auswahl stehen:

Werkstatt und Kreativ (WU)

  • Handwerklich – kreative Inhalte
  • Gesundheitlich – soziale Inhalte

Beispiele: Zeichen- und Maltechniken, Künstler und deren Werke, Arbeiten mit Naturmaterialien (z.B. Schiefer), Suchtverhalten, Gesunde Ernährung, Klima und Wetterphänomene, u.a.

Natur und Technik (NT)

  • Naturwissenschaftliche und technische Inhalte

Beispiele: Robotik und Programmieren, Mikroskopieren und der Umgang mit der Ressource Wasser, Herbarium und die Bedeutung von Kräutern in unserer Ernährung, Geologie und der Umgang mit unseren Ressourcen, Geometrisches Zeichnen und praktische Umsetzungsmöglichkeiten, u.a.

Französisch (F)

  • Eine zweite lebende Fremdsprache kennenlernen

Bonjour la France!
In diesem Wahlpflichtfach tauchen die Lernenden in die frankophone Welt ein, lernen die französische Kultur kennen und entwickeln Schritt für Schritt ihre Sprachkenntnisse. Das Wahlpflichtfach umfasst zwei Schularbeiten pro Semester und regelmäßige schriftliche oder mündliche Wiederholungen.